In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Die Deutschen Bundesbahn hatte einen Mangel an kleinen Rangierlokomotiven. Daher wurde ab 1951 eine Dieselrangierlok entwickelt, an deren Bau und Entwicklung fast alle namhaften Lokomotivfabriken beteiligt waren. Die neue Baureihe wurde zunächst als V 60 bezeichnet. 1955 wurden die ersten Vorauslokomotiven V 60 001004 von Krupp, Krauss-Maffei, Mak und Henschel abgeliefert, die über verschiedene Motoren verfügten. Noch 1955 wurden die ersten Serienloks in Auftrag gegeben, sie hatten den Motor GTO 6 bzw GTO 6A von Maybach. Durch einen verstärkten Rahmen erhielten einige der Lokomotiven ein höheres Reibungsgewicht von 53 statt 48,349,5 Tonnen. Zusätzlich konnten bei diesen Loks für den schweren Dienst noch bis zu 6 Tonnen Ballast mitgeführt werden, die Baureihenbezeichnung blieb jedoch bei V 60. Insgesamt wurden 942 Lokomotiven dieser Typen gebaut. Ab 1968 erhielten die V 60 wie auch alle anderen DB-Lokomotiven computerlesbare Nummern, hier wurde die Baureihe aufgeteilt in die Baureihen 260 (leichte Ausführung) und 261 (schwere Ausführung).





 

TT Diesellok BR365 v.rot Ep.V Hersteller: Kühn 32600
129,90 EUR

 

TT Diesellok BR260 rot, DB, Ep.IV Die Rangier-Diesellok der BR 260 der ehemaligen DB in altrot. Es ist schon bemerkenswert, dass diese Loks als typische Vertreter des westdeutschen 'Wirtschaftswunders' auch in 2010 noch immer agil ...
129,90 EUR

 

TT Diesellok BR261 blau/beige DB Ep.IV Diesellok BR261 bl/be,DB,Ep.IV Hersteller: Kühn
129,90 EUR

 

TT Diesellok BR363 schwarz, Ep.V Lok der DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH - Werk Cottbus Wer kennt sie nicht, die kleine, aber kräftige Rangierlok V60, die es inzwischen auf eine fast rekordverdächtigeLebensdauer gebracht hat! Entw...
129,90 EUR

 

TT Diesellok BR760 877 rot/ws, Ep.V Versuchslok mit Caterpillar-Erdgasmotor Wer kennt sie nicht, die kleine, aber kräftige Rangierlok V60, die es inzwischen auf eine fast rekordverdächtigeLebensdauer gebracht hat! Entwickelt und kon...
129,90 EUR