In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Die Deutsche Reichsbahn ordnete die leichteren Maschinen der zweiten Bauserie in die BR 94.19 ein, während die schwereren als BR 94.20-21 eingeordnet wurden. Die Maschinen der leichteren Bauart wurden schon 1936 ausgemustert. Alle nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland verbliebenen Maschinen kamen zur DR. Die DR erhielt auch zwei nach dem ersten Weltkrieg im Ausland verbliebene Maschinen zurück und ordnete sie unter den Nummern 94 2151 und 94 2152 ein. Die letzten Maschinen wurden bis in die zweite Hälfte der siebziger Jahre hinein eingesetzt. Das letzte Einsatzgebiet der bei der Deutschen Reichsbahn verbliebenen Lokomotiven war die im Herbst 1975 stillgelegte Steilstrecke von Eibenstock unterer Bahnhof nach Eibenstock oberer Bahnhof.





 

BR94 DR Epoche IV BeckmannTT
238,90 EUR

 

BR94.20-21 DR Epoche III BeckmannTT
227,90 EUR